Was ist ein guter Ping für Online-Spiele?


Lag Ping Gaming

Wir hören oft, dass eine geringere Verzögerung, Latenz oder ein geringerer Ping gut für das Gaming ist – was es auch ist – aber lassen Sie uns einige spezifische Werte festlegen. Was ist eine gute Ping-Zeit, wenn sie durch Tools gemessen wird, um sicherzustellen, dass wir nicht herumspringen, wenn wir online Spiele spielen?

Latenz oder Ping wird meistens als Round-Time-Trip (RTT)-Metrik gemessen, d.h. als die Zeit, die ein Datenpaket benötigt, um zu einem anderen Server oder Gerät gesendet zu werden und wieder zurückzukommen. Hier sind einige Zahlen zur guten und schlechten Latenz für Spiele:

Jede Ping-Zeit unter 20 Millisekunden wird normalerweise als ausgezeichnet und jede Ping-Zeit zwischen 20 und 50 Millisekunden als gut angesehen. Alles zwischen 50 und 100 Millisekunden gilt normalerweise als OK, aber alles über 100 Millisekunden kann problematisch sein und zu spürbaren Problemen bei Online-Spielen führen.

Lassen Sie uns dies etwas detaillierter aufschlüsseln, mit dem, was Sie auf verschiedenen Ping-Levels erwarten können

Unter 20 Millisekunden – Hervorragender Ping-Wert. Mit einem so niedrigen Ping haben Sie überhaupt keine Probleme.

20-50 Millisekunden – Immer noch sehr gut. Sie werden mit ziemlicher Sicherheit auch auf diesen Niveaus keine Probleme mit dem Spielen haben.

50-100 Millisekunden – Wird für die meisten Spiele immer noch in Ordnung sein. Wird wahrscheinlich keine sichtbare Verzögerung auf dem Bildschirm bemerken, aber dennoch bei bestimmten Spielen mit schnellerem Tempo (z.B. FPS) gegenüber Spielern mit einer besseren Verbindung und niedrigerem Ping im Nachteil sein.

100-150 Millisekunden – Wird bei einigen Spielen bei diesem Ping-Level anfangen, Probleme zu haben, eine sichtbare Verzögerung auf dem Bildschirm feststellen und bei Ego-Shootern oft zu Tode kommen.

150 Millisekunden und mehr – Es wird sehr schwierig sein, online reibungslos zu spielen, außer bei sehr langsamen rundenbasierten Spielen. Auffällige und regelmäßige Verzögerung und Herumspringen auf dem Bildschirm. Auch für andere Spieler, die bei schnelleren Spielen mit dieser Latenzzeit online gegen Sie spielen, wird das sehr ärgerlich sein.

Einige Spiele reagieren empfindlicher auf Ping als andere

Nach all dem ist es wahr, dass Ping bei einigen Online-Multiplayer-Spielen wichtiger ist als bei anderen. Im Allgemeinen hängt alles davon ab, wie schnell sich das Spiel bewegt und wie wichtig Ihr Ping-Wert ist.

Zum Beispiel ist jedes sehr schnelle Multiplayer-Spiel, bei dem die relative Position der Spieler wichtig ist (z.B. FPS-Spiele wie Call of Duty, Battlefield, Rennspiele, Fußball, Tennis, schnelle Sportarten) und dann ein niedriger Ping-Wert sehr wichtig, um eine gute Erfahrung im Spiel gegen andere Online-Spiele zu machen. GTA zählt auch deshalb realistisch dazu, weil er sich auch bei Online-Missionen und beim Fahren von Fahrzeugen schnell bewegen kann.

Man kann diese Spiele nicht wirklich richtig spielen, ohne einen niedrigen Ping zu haben, denn das Erlebnis wird so sprunghaft und nervös sein, dass es sich einfach nicht lohnt. Sie fangen an, die Leute, mit denen Sie spielen, wirklich zu nerven, wenn Ihre Verbindung zu instabil ist.

Im Gegensatz dazu sind einige Spiele mit langsamerem Tempo wie Strategiespiele oder Spiele, die auf langsameren Zügen basieren (z.B. Golf, Schach, einige Open-World-Spiele), weniger latenzkritisch, weil ein bisschen Verzögerung hier nicht unbedingt das Erlebnis ruiniert.

Ein wenig Ping ist also nicht immer ein Deal Breaker, je nachdem, was Sie spielen. Die meisten von uns Spielern spielen jedoch zumindest einige Partien, die sich so schnell bewegen, dass wir einen niedrigen Ping benötigen.

Sehen wir uns einige verschiedene Möglichkeiten an, unseren Ping zu testen, und dann Möglichkeiten, ihn zu reduzieren.

Man braucht wirklich einen niedrigen Ping, um FPS-Spiele zu spielen.

Ein paar Ressourcen zum Testen von Ping auf Ihrer Spielkonsole

Wir werden in diesem Abschnitt auf die PS4 eingehen, aber dann gelten allgemeine Ratschläge für alle Spielkonsolen.

Zunächst einmal können Sie die Download- und Upload-Geschwindigkeiten auf Ihrem PS4 testen, indem Sie zu Einstellungen….Netzwerk…..Internetverbindung gehen.

Ihr PS4 führt seinen eigenen Test mit den Geschwindigkeiten durch, die es mit der aktuellen Verbindung erreichen kann, und zeigt einen Ergebnisbildschirm in etwa so an:

 

Aber dieses eingebaute Konsolen-Tool testet nur die Bandbreite – die Download- und Upload-Geschwindigkeiten – und nicht die Latenz, die eine separate Messung darstellt.

Die Bandbreite misst, wie viele Daten über eine Verbindung gesendet werden können; die Latenz misst, wie schnell Daten über eine Verbindung gesendet werden können. Jenseits eines bloßen Minimums von 2-3 Mbps Download- und etwa 1 Mbps Upload-Geschwindigkeit ist die Bandbreite für Spiele eigentlich nicht so wichtig.

Am wichtigsten ist die Latenz oder der Ping, da dies bestimmt, wie schnell Konsolen Datenpakete zwischen einander oder zwischen zentralisierten Spielservern senden können.

Daher benötigen wir einige zusätzliche Tools, um den Ping-Wert auf unserer PS4 oder einer anderen Konsole zu testen.

Hier sind einige Ressourcen, um den Ping-Wert auf Ihrer PS4 oder einem anderen Spielgerät tatsächlich zu testen. Diese beiden Ressourcen funktionieren auf den Konsolenbrowsern.

  1. speedtest.net Ping-Test – Sehr einfacher Test auf einem lokalen Server. Liefert Bandbreite und Ping-Ergebnisse.
  2. ping-test.net Tool – Ein viel tiefgreifenderes Tool, das Ping an verschiedene Server auf der ganzen Welt testet. Achten Sie auf den Ping zu den Servern, die Ihrem Standort am nächsten sind, und auf die Spieler, gegen die Sie normalerweise spielen.

Sie können diese oder jedes andere kostenlose Online-Ping-Test-Tool verwenden, um zu sehen, welche Art von Latenz Ihre Konsole auf ihrer aktuellen Verbindung hat.

Es ist eine gute Idee, den Ping tatsächlich auf Ihrer eigentlichen PS4- oder anderen Spielkonsole zu testen, und nicht auf anderen Geräten wie PCs, da Ihre Spielkonsole das Ding ist, das tatsächlich eine Verbindung zu anderen Spielern online herstellt.

Wenn Sie den Ping auf anderen Geräten testen, erhalten Sie möglicherweise kein genaues Bild davon, was mit Ihrer Spielkonsole geschieht, selbst wenn sie sich im selben Heimnetzwerk befindet.

Es ist auch eine gute Idee, mehrere Tests durchzuführen und verschiedene Tools auszuprobieren, da insbesondere drahtlose Verbindungen sehr inkonsistent sein können und von einer Minute zur nächsten buchstäblich unterschiedliche Werte ergeben.

Sobald Sie jedoch eine Art durchschnittlichen Ping-Wert erhalten, können Sie entscheiden, ob Sie etwas tun müssen, um Ihre Verbindung zu verbessern. Alles unter 50 ms und Sie haben kein Problem; alles zwischen 50 und 100 ms sollte immer noch in Ordnung sein; alles über 100 ms, dann ist es eine gute Idee, etwas dagegen zu unternehmen.

Schauen wir uns im Folgenden einige Möglichkeiten an, wie Sie dies tun können.

Top-Tipps zum Senken des Ping für Glücksspiele

Hier sind einige “Best Practice”-Schritte, um den Ping niedrig zu halten oder ihn zu senken, wenn Sie Probleme mit der Verzögerung beim Online-Spielen haben.

All diese Schritte laufen im Grunde darauf hinaus, die bestmögliche Verbindung zwischen Ihrer Spielkonsole und Ihrem Router und dann die bestmögliche Verbindung zwischen Ihrem Router und dem breiteren Internet (andere Spieler und Spielserver) herzustellen.

1. Benutzen Sie, wann immer möglich, kabelgebundene Verbindungen – dies ist der Faktor Nummer eins, der Ping in jedem Netzwerk reduziert – wenn Sie drahtlos spielen, gehen Sie stattdessen auf eine kabelgebundene Verbindung. Kabelgebundene LAN-Verbindungen sind immer besser und stabiler als Wi-Fi und liefern in fast allen Fällen einen geringeren Ping und bessere Geschwindigkeiten.

Drahtlose Verbindungen hingegen sind immer störanfällig, insbesondere je weiter sie vom Router entfernt sind, mit mehr Mauern und anderen Hindernissen im Weg. Dies führt häufig zu Latenzproblemen, wenn Sie Spiele in einem schnelleren Tempo spielen, es sei denn, Sie befinden sich sehr nahe am Router.

Lange Ethernet-Kabel sind bei Amazon oder in Ihrem örtlichen Geschäft erhältlich. Wenn Sie keine langen Kabel durch das Haus verlegen möchten, ist ein Powerline-Adapter eine ausgezeichnete Heimnetzwerklösung, mit der Sie Wi-Fi umgehen und eine kabelgebundene Verbindung über die bestehende elektrische Verkabelung des Hauses herstellen können, ohne dass Sie lange Kabel benötigen.

Sie bestehen aus zwei Steckern – Sie stecken den einen ein und verbinden sich mit Ihrem Router; den anderen stecken Sie ein und verbinden sich mit Ihrer Spielkonsole.

Die beiden Adapter kommunizieren dann über die elektrische Verkabelung, um eine kabelgebundene Internetverbindung auch in der Entfernung vom Router herzustellen.

Sie können eine großartige Möglichkeit sein, das Ping down zu bekommen, wenn Sie mit Wi-Fi zu kämpfen haben.

Sehen Sie sich das Video unten an, um eine kurze Demonstration der Funktionsweise von Powerline-Adaptern zu sehen.

 

Klicken Sie hierOpens in a new tab., um den TP Link Nano Powerline-Adapter bei Amazon anzusehen.

Klicken Sie hierOpens in a new tab. für unsere Seite über Powerline-Adapter.

2. nur gegen Spieler spielen, die geografisch nahe bei Ihnen sind – selbsterklärend – die Wahrscheinlichkeit eines hohen Ping ist größer, wenn Sie gegen jemanden spielen, der mehrere Kontinente entfernt ist, als gegen jemanden im selben Land oder Staat.

Viele Spiele haben automatische Matchmaking-Funktionen, die automatisch die am besten geeigneten Spieler je nach Ihrem Wohnort finden, aber nicht alle Spiele tun dies. Versuchen Sie zumindest gegen Spieler im selben Land zu spielen (manchmal funktioniert auch derselbe Kontinent), je nachdem, wie latenzkritisch Ihr Spiel ist.

3. Verwendung von Quality of Service (QoS)-Einstellungen in stark ausgelasteten Heimnetzwerken – Dies ist eine weitere nicht ausreichend genutzte Funktion, die auf einigen (nicht allen) Routern verfügbar ist.

Die Verwendung von QoS-Einstellungen weist Ihren Router an, den Datenverkehr in einer bestimmten Reihenfolge zu verarbeiten, so dass Ihre PS4- oder andere Spielkonsole priorisiert wird, wodurch hoffentlich die Verzögerung zu Spitzenzeiten verringert wird, wenn auch andere Personen das Internet im selben Netzwerk nutzen.

Das kann eine große Sache sein, wenn Sie jemanden haben, der ebenfalls versucht, YouTube oder Netflix zur gleichen Zeit zu streamen, zu der Sie online spielen. Router können mit all diesen Anforderungen auf einmal überlastet werden, und die Verwendung von QoS kann sie anweisen, den Datenverkehr in einer bestimmten Reihenfolge zu verarbeiten, damit alle zufrieden sind.

Hier sind die schnellen Schritte zur Einstellung von QoS:

  • Finden Sie die MAC-Adresse Ihrer Spielkonsole in den Menüs Verbindungseinstellungen/Status
  • Melden Sie sich bei Ihrem Router an (geben Sie 192.168.0.1 oder 192.168.1.1 in einen beliebigen Browser ein, plus das Router-Passwort)
  • QoS-Einstellungen finden, wenn sie verfügbar sind
  • Wählen Sie Ihre Konsole mit der MAC-Adresse aus, die Sie zuvor gefunden haben.
  • Setzen Sie die Priorität auf Höchste oder Maximum.
  • QoS ist nicht auf allen Routern verfügbar.

Siehe unseren ArtikelOpens in a new tab. über QoS für einen Schritt für Schritt Anleitung mit, wie dies zu tun. Leider ist diese Option auf allen Routern nicht zur Verfügung.

4. DMZ-Einstellungen verwenden – Dies ist ein weiterer Trick bei den Routereinstellungen, der wirklich einfach ist und bei Latenz- und Verbindungsproblemen im Allgemeinen helfen kann. Einige Netzwerke und Router können es Spielkonsolen erschweren, eine korrekte Verbindung mit Spielservern und anderen Spielern herzustellen, was zu “roten Verbindungsbalken” in Lobbys, Party-Chat-Problemen und Verzögerungen beim Spielen von Spielen führen kann.

Wenn Sie Ihre Spielkonsole in den DMZ-Abschnitt Ihres Routers stellen, öffnen Sie ihn vollständig für das Internet, um die bestmögliche Verbindung zu anderen Spielern im Internet herzustellen.

Es ist eine Abkürzung, um Port-Weiterleitung zu implementieren (es gibt viele Möglichkeiten, dies zu tun, aber DMZ ist die einfachste) und Sie auf Open NAT Typ zu bringen, was alles bedeutet, dass Sie im Grunde genommen eine bessere Verbindung zu anderen Spielern haben und es weniger wahrscheinlich ist, dass Sie Lag- und Verbindungsprobleme haben.

Hier sind die sehr schnellen Schritte zur Konfiguration der DMZ-Einstellungen:

  • Holen Sie sich die MAC-Adresse Ihres PS4 (Verbindungsstatus Anzeigen).
  • Melden Sie sich bei Ihrem Router durch die IP-Adresse in jedem Browser (oft 192.168.0.1 oder 192.168.1.1) und das Passwort eingeben.
  • Finden DMZ Einstellungen unter Sicherheit oder Advanced oder ähnliches.
  • Geben Sie oder wählen Sie Ihr PS4 der MAC-Adresse und es in der DMZ zu platzieren.
  • Einstellungen speichern und zu schließen.

Siehe unsere ganzen Artikel auf DMZOpens in a new tab. für einen Schritt für Schritt Anleitung, wie man für völlig offenes Ports auf Ihre PS4 DMZ – Einstellungen auf dem Router konfigurieren.

5. DNS-Einstellungen – Ein kniffliger Fall. Die Änderung der DNS-Einstellungen kann manchmal die Download- und Upload-Geschwindigkeiten verbessern, wenn Sie im Moment schlechte Geschwindigkeiten haben, aber es gibt keine wirklichen Beweise dafür, dass es Ping oder Latenz reduziert, wenn es gründlich getestet wurde.

Der einzige Fall, in dem Sie durch eine Änderung Ihrer DNS-Server einen besseren Ping erhalten können, ist, wenn Sie derzeit sehr niedrige Download- und Upload-Geschwindigkeiten haben (nicht einmal genug, um darauf zu spielen), und eine Änderung Ihrer DNS-Einstellungen hilft, diese so zu verbessern, dass Sie ohne Verzögerung online spielen können.

In den meisten Fällen wird die Änderung der DNS-Einstellungen keinen Unterschied machen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserem Artikel über DNS-Einstellungen und Latenz.

6. Wechseln Sie Ihren Internet-Provider – Wenn Sie alle diese Schritte versucht haben und immer noch mit hohem Ping kämpfen, dann erwägen Sie, Ihren Internet-Provider zu wechseln, denn es gibt keinen Grund, bei der Verbreitung des Glasfaser-Internets nicht auch mit niedrigem Ping online spielen zu können.

Nachfolgend haben wir eine Tabelle mit einigen der wichtigsten Internetanbieter in Deutschland eingebettet. Scharfsinnige Online-Akteure sollten sich besonders FTTH-Anbieter wie Osnatel und Deutsche-Glasfaser ansehen, um super zuverlässige Verbindungen mit niedriger Latenz zu erhalten.

Einige deutsche Internet Service Provider (einige Links sind Affiliate-Links)

AnbieterTarifBandbreite*Kosten*
Deutsche Telekom (Nur DSL)MagentaZuhause L100Mbps€19,45/mtl. 6 monaten, danach €43,82/mtl
Vodafone DERed Internet & Phone 100 Glasfaser100Mbps€39,99/mtl. (24 monat)
1&1 Internet DE (Nur DSL)DSL 100100Mbps€19,99/mtl (10 monaten), danach 39,99/mtl.
Deutsche GlasfaserDGbasic (DSL)300Mbps€24,99/mtl (13 monaten), danach 44,99/mtl.
OsnatelGlasfaser 150150Mbps€19,99/mtl (7 monaten), danach 44,99/mtl.

 

Oliver

Online gamer and general home networking enthusiast. I like to create articles to help people solve common home networking problems.

Recent Posts