Kein Internet nach Zurücksetzen des Routers (Alle Lösungen)


Es ist nicht ungewöhnlich, dass es in einem Heimnetzwerk nach dem Zurücksetzen unseres Routers/Modems zu Problemen kommt. Manchmal können wir nach dem Zurücksetzen unseres Routers keine Verbindung zum Internet herstellen, obwohl vorher alles in Ordnung war.

Wie Sie mit diesem Problem umgehen, hängt weitgehend davon ab, ob Sie einen Schnell-/Soft-Reset oder einen kompletten Werksreset Ihres Routers durchgeführt haben. Wir werden beide Fälle in diesem Artikel ausführlich behandeln, also zögern Sie nicht, zu dem Abschnitt zu springen, der Sie interessiert.

Hier ist eine zusammenfassende Liste mit Dingen, die Sie ausprobieren können, wenn Ihr Router/Internet nach dem Zurücksetzen nicht mehr funktioniert:

  1. Warten Sie bis zu einigen Minuten für einen schnellen Reset
  2. Warten Sie bis zu 10 Minuten für ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen.
  3. Setzen Sie auch Ihre Geräte zurück.
  4. Überprüfen Sie die Signalstärke und gehen Sie näher heran.
  5. Versuchen Sie es mit einem LAN-Kabel, um Verbindungsprobleme zu diagnostizieren.
  6. Bei einem Werksreset werden alle Passwörter auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt.
  7. Führen Sie ggf. die Erstkonfiguration des Routers/Dienstes durch.
  8. Geben Sie das Wi-Fi-Passwort bei Bedarf erneut ein.
  9. Stellen Sie sicher, dass die Firmware Ihres Routers auf dem neuesten Stand ist.
  10. Stellen Sie sicher, dass Ihr Internetdienst nicht ausgefallen ist.
  11. Wenden Sie sich ggf. an den Support Ihres Internetdienstanbieters.

Wir werden all diese und weitere Schritte im Detail durchgehen und versuchen, alle möglichen Gründe für den Funktionsverlust des Routers und der Internetverbindung nach dem Zurücksetzen des Routers abzudecken. Außerdem stellen wir Ihnen Links zu Ressourcen zur Verfügung, mit deren Hilfe Sie häufige Probleme mit Internetdiensten diagnostizieren und Ihren Internetanbieter kontaktieren können, um die aktuellen Probleme zu lösen.

Tipps, wenn Sie einen schnellen Reset (Power Cycle) durchgeführt haben.

Wenn Sie gerade einen schnellen Reset durchgeführt haben, d. h. wenn Sie die Power-/Reset-Taste drücken, um Ihren Router schnell neu zu starten, sollte dieser Vorgang recht schnell gehen, aber hier sind einige Tipps:

  • Schnelle Resets werden normalerweise in einer Minute oder weniger durchgeführt, aber ein vollständiger Neustart des Routers kann 2 bis 3 Minuten dauern.
  • Die Geräte sollten während eines Schnellresets verbunden bleiben, aber in seltenen Fällen kann es vorkommen, dass Nutzer ihr Wi-Fi-Passwort erneut eingeben müssen, um eine Verbindung herzustellen. Finden Sie den Benutzernamen/SSID und das Router-Passwort auf Ihrem Gerät (sofern sie nicht geändert wurden) und stellen Sie gegebenenfalls erneut eine Verbindung her. Beachten Sie, dass bei einem schnellen Zurücksetzen die Wi-Fi-Passwörter im Vergleich zu den aktuellen Passwörtern NICHT geändert werdendürfen.
  • Es kann sinnvoll sein, Ihre Geräte zurückzusetzen/neu zu starten, nur um zu sehen, ob dadurch die Verbindung aufgefrischt wird.
  • Überprüfen Sie auch, ob Ihr Signal nicht so schwach ist, dass es nicht wirklich eine Verbindung herstellt. Bringen Sie Ihre Geräte gegebenenfalls näher an den Router heran. In unserem Artikel über das Beheben einer Wi-Fi-Verbindung finden Sie weitere Informationen zu diesem Thema.
  • Versuchen Sie außerdem, die Geräte mit einem LAN-Kabel zu verbinden und schauen Sie, ob dies zumindest funktioniert. Wenn es funktioniert, liegt ein Problem mit Ihrem Wi-Fi vor. Wenn auch ein LAN-Kabel nicht funktioniert, ist Ihr Router oder Ihr Internetdienst defekt.
  • Vergewissern Sie sich, dass die Firmware Ihres Routers auf die neueste Version aktualisiert wurde. Gehen Sie auf die Seite mit den Einstellungen und suchen Sie nach einem Menüpunkt für Firmware/Updates.

Tipps, wenn Sie einen kompletten Werksreset durchgeführt haben.

Dies ist das häufigste Szenario, in dem das Zurücksetzen eines Routers dazu führen kann, dass Sie den Internetzugang verlieren. Denn ein vollständiger Werksreset – bei dem eine Stecknadel mehrere Sekunden lang in ein Reset-Loch gesteckt wird – ist radikaler als ein Schnellreset und kann länger dauern.

Hier sind einige Punkte, die Sie nach der Durchführung eines Werksresets beachten sollten:

  • Router-Werksresets dauern länger als Schnellresets – Sie müssen möglicherweise bis zu 10 Minuten warten, bis der Vorgang abgeschlossen ist und Ihre Internetverbindung und die Routerfunktionen vollständig wiederhergestellt sind.
  • Bei den Werksresets werden wahrscheinlich alle Geräte vollständig getrennt, die dann das Wi-Fi-Netzwerk finden und das Passwort erneut eingeben müssen, um sich anzumelden.
  • Beim Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen werden alle Anmeldedetails des Routers und der Wi-Fi-Benutzername/das Wi-Fi-Passwort auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt, die auf dem Aufkleber auf der Rückseite angegeben sind. Wenn Sie also eine benutzerdefinierte Wi-Fi-SSID/ein benutzerdefiniertes Wi-Fi-Passwort verwendet haben, wird diese/dieses wiederhergestellt und Sie müssen sich erneut anmelden.
  • Einige ISP-Router fordern Sie auf, den Einrichtungsprozess mit ihnen erneut zu beginnen, nachdem Sie einen Werksreset durchgeführt haben, so wie Sie es bei der Erstinstallation des Dienstes getan haben. Das kann bedeuten, dass Sie sich in eine Art Konto oder “Gateway” einloggen und die Benutzerdetails eingeben müssen, aber das ist von ISP zu ISP sehr unterschiedlich. Siehe den Abschnitt Hilfe unten für Links.
  • Versuchen Sie auch, auf die Einstellungen Ihres Routers zuzugreifen, indem Sie seine Zugangs-IP (oft 192.168.0.1 oder 192.168.1.1) in die Adressleiste eines beliebigen Browsers eingeben, plus Benutzername/Passwort auf der Rückseite. Gehen Sie dann auf die Seite Status oder Internet oder eine ähnliche Seite, um den aktuellen Status Ihrer Verbindung zu überprüfen, was Ihnen möglicherweise weitere Informationen liefert. Einige Routereinstellungen können auch ein Initialisierungs-/Neustartmenü enthalten, das Sie nach einem Werksreset durchlaufen müssen, damit wieder alles funktioniert.
  • Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung, wie Sie auf Ihre Routereinstellungen zugreifen können.

Nach einem Werksreset werden alle Anmeldekennungen für die Wi-Fi- und Routereinstellungen auf die Kennungen auf dem Aufkleber des Routers zurückgesetzt und Sie müssen sie erneut eingeben, um eine Verbindung herzustellen.

Im Folgenden finden Sie einige Links zu Anleitungen für die Ersteinrichtung/Installation (DIY-Installation) von Routern der großen deutschen Internetanbieter:

Häufig müssen Sie einige spezifische Schritte durchführen, um Ihren Router zu installieren und Ihren Internetdienst zu aktivieren, wenn Sie zum ersten Mal eine eigenständige Installation durchführen. Es reicht in der Regel nicht aus, einen mitgelieferten Router an die Telefonleitung/Hauptsteckdose eines neuen Dienstes anzuschließen; es muss eine Erstkonfiguration vorgenommen werden, damit das Modem/der Router auf das Internet zugreifen kann.

Führen Sie grundlegende Fehlerdiagnosen durch

Wenn Sie Ihren Router lange genug stehen gelassen haben, um ihn neu zu starten, und alle erforderlichen Wi-Fi-Passwörter erneut eingegeben haben, besteht eine weitere Möglichkeit, das Problem zu lösen, darin, verschiedene Dinge zu testen und zu versuchen, die genaue Ursache des Verbindungsproblems einzugrenzen.

Hier sind einige einfache Tests, um das Verbindungsproblem einzugrenzen :

  • Überprüfen Sie die Lichter am Router – Dies ist ein guter erster Schritt: Überprüfen Sie die Lichter an der Vorderseite des Routers, um zu sehen, was funktioniert und was nicht. Die meisten haben Lichter für Internet, Wi-Fi, Strom etc. Wenn die Internet/Broadband-Leuchte aus ist oder rot/orange leuchtet und Sie lange genug auf einen Neustart gewartet haben, liegt wahrscheinlich ein Problem mit dem Service vor – wenden Sie sich an den Support unten.
  • Versuchen Sie es mit einem LAN-/Ethernet-Kabel – Versuchen Sie, Ihren Router mit einem LAN-Kabel zu verbinden. Wenn Sie auf diese Weise eine Verbindung erhalten, liegt kein Problem mit dem Dienst selbst vor, sondern ein Problem mit Ihrem Wi-Fi.
  • Probieren Sie mehrere Geräte aus – Versuchen Sie, mit mehreren Geräten eine Verbindung über Wi-Fi herzustellen. Wenn ein Gerät Schwierigkeiten hat, handelt es sich wahrscheinlich um ein Problem mit diesem Gerät (die Wi-Fi-Karte könnte kaputt sein). Wenn sie keine Verbindung herstellen können, ist das Wi-Fi des Routers defekt, vorausgesetzt, die Kabelverbindungen sind in Ordnung.
  • Kein Internet – Wenn weder Ethernet noch Wi-Fi funktionieren, egal mit welchem Gerät, liegt ein Problem mit Ihrem Router oder Ihrem Internetdienst vor. Wir können die Liste aber weiter eingrenzen plus…….
  • In der Nähe – Wenn es anderen Menschen in der Nähe gut geht und Ihr ISP keinen Ausfall gemeldet hat (siehe nächster Abschnitt), liegt es wahrscheinlich an Ihrem Router. Am besten wenden Sie sich an Ihren ISP, um Hilfe oder einen Ersatz zu erhalten (Kontaktlinks finden Sie im folgenden Abschnitt).

Überprüfen Sie Ihren Internetdienst.

Wenn du nach dem Zurücksetzen deines Routers Probleme mit fehlendem Internet hast, überprüfe auch bei deinem Internetanbieter, ob es in deiner Gegend Internetabschaltungen gibt. Erkundigen Sie sich bei Ihren Nachbarn und in der Umgebung, ob es dort ebenfalls Probleme gibt.

Dies gilt insbesondere, wenn Ihr Internet ebenfalls ausgefallen oder ineffizient war, bevor Sie Ihren Router zurückgesetzt haben, und der Neustart es nicht wiederherstellt. Möglicherweise handelt es sich nicht um ein Problem in Ihrem Heimnetzwerk, sondern um einen weiterreichenden lokalen Ausfall.

Allestörungen DE/CH/AT ist ein großartiger Dienst, um den aktuellen Status Ihres Internetanbieters zu überprüfen. Gehen Sie auf die Website und geben Sie Ihren Internetanbieter ein, um ihn zu überprüfen.

Sie können auch auf den Social-Media-Seiten Ihres Internetanbieters nach Informationen über Serviceausfälle suchen. Twitter ist in dieser Hinsicht hilfreich; hier sind einige Links zu den offiziellen Twitter-Support-Seiten der großen deutschen ISPs:

Sie informieren Sie in der Regel über Unterbrechungen des Dienstes und Sie können oft einen Tweet absetzen, um Hilfe zu erhalten.

Kontaktieren Sie den Support Ihres Internetanbieters

Wenn Sie das Problem nicht lösen und Ihren Router wieder zum Laufen bringen können, ist es wahrscheinlich am besten, die Support-Abteilung Ihres Internetanbieters zu kontaktieren und einen Live-Chat zu starten oder anzurufen. Dort wird man Ihnen bei technischen Fragen helfen und Ihnen sagen können, wie lange der Dienst voraussichtlich ausfallen wird.

Hier sind einige nützliche Links, die Ihnen helfen, mit Ihrem Internetanbieter in Deutschland in Kontakt zu treten:

Oliver

Online gamer and general home networking enthusiast. I like to create articles to help people solve common home networking problems.

Recent Posts